Taizé-Gottesdienst

Unsere Taizé-Andachten am Buß- und Bettag 2017 und 2018 waren sehr gut besucht, und es wurde die Bitte ausgesprochen, diese Gottesdienstform ein weiteres Mal im Jahr stattfinden zu lassen. Dem Wunsch kommen wir mit einer Taizé-Andacht am Mittwoch, den 27. März um 18 Uhr nach. In der von Kerzen erhellten Kirche singen wir gemeinsam die Lieder der Kommunität von Taizé, unterstützt vom Blockflöten-Ensemble der St. Paulsgemeinde unter Leitung von Johanna Oswald, von Oskar Duisberg am Violoncello, Lars Voorgang am Klavier und der Heinrich-Schütz-Kantorei unter der Leitung von Karin Baumann. Den Gottesdienst leitet Pfarrerin Andrea Braunberger-Myers.

Datum/Uhrzeit: 
Mittwoch, 27. März 2019 - 18:00
Ort: 
Alte Nikolaikirche